<<  

That's Life
Karin Mack, 2011

Entstanden ist diese Arbeit aus meiner Forschung zur ephesischen Artemis. Ich bin in verschiedenen Heiligtümern, in denen sie verehrt wurde, auf verschiedene Aspekte ihres Wesens gestoßen. So hat sich eine Dreifaltigkeit ihrer Aspekte gezeigt, die nicht nur bei ihr, sondern auch bei anderen griechischen Göttinnen zu finden ist: Die Aspekte von Jungfräulichkeit, Fruchtbarkeit und Transzendenz. Auch bei Demeter ist diese Dreifaltigkeit zu beobachten. Ihre Vorfahren könnten Naturwesenheiten oder Landschaftsgöttinnen gewesen sein, die im Dreieck in einer Landschaft verankert waren und sich farblich voneinander unterschieden: die weiße, die rote und die schwarze Göttin.

Drei Lebensphasen bestimmen auch das Leben jedes Menschen. Durch die Geburt zieht er in das Leben ein, er reift heran zur Lebensmitte und zieht sich schließlich aus seiner Leiblichkeit zurück, um mit dem Tod seine irdische Hülle zu verlassen. Auch im Jahresablauf der Natur spiegeln sich die einzelnen Lebensphasen bildlich in unterschiedlichen Stimmungen und Farben wieder.

Die Komplexität des ganzen Themas hat sich auch auf meine Arbeit übertragen. Die kosmische und die irdische Sphäre sind jeweils durch Bildüberlagerungen angedeutet und entsprechend farblich akzentuiert. Im Zentrum der Arbeit steht ein Triptychon. Es wird zu beiden Seiten von Bildern der vier Elemente, aus denen alles Leben hervorgeht, flankiert.

Ich selbst trete zwei Mal als Schattenporträt auf, sodass diese Arbeit einen direkten Bezug zu meinem eigenen Leben hat, gleichzeitig aber eine philosophische Reflexion über das Leben schlechthin darstellt.

 

That's Life
Karin Mack, 2011

This work grew out of my reserch about the ephesian Artemis. I visited variuos sancuaries where she was worshiped and discovered more than one aspect of her. She appeared to exist in a threefoldedness not only typical with her but also with other ancient greec godesses: these aspects are virginity, fertility and transcendence. These aspects can also be observed with Demeter. Her decendants are probably coming forth from natural religions as landscape godesses who where ancored in triangular form within a certain landscape and where differing in colour: the white, the red and the black godess.

A threefolded aspekt of life can be found in the life of every human being. Being born he/she is entering the stream of life, maturating into midlife and by the by withdraws from the physical body until with death leaves his mortal remains. Even the seasonal changes of nature are mirroring the various periods of life by the changing moods and colors of the year.

The complexity of my reserch is shining through in my work. The cosmic and the terestrial sphere is indicated by dobbelexposures and got different colours. The center of this work is created by a triptych acompanied on both sides by the images of the four elements of which all life consists.

My shadow is appearing two times in this work creating a link to my own life but at the same time it is a philosophical reflexion on all life as such.


That's Life